Menu Content/Inhalt
Home arrow Events arrow Austrian Hairdresser of the Year 2009

Austrian Hairdresser of the Year 2009 Drucken E-Mail

Er heißt Alexander Moser, gehört zum Team von Less Is More in Wien und hat heuer bei den Austrian Hairdressing Awards so richtig abgeräumt. Gleich in vier Kategorien – Avantgarde, Herren, Damen Ost und Presse – ging der talentierte Stylist als bester Friseur Österreichs hervor, um dann diesem Erfolg noch die Krone aufzusetzen: Die Jury wählte Alexander Moser zum Austrian Hairdresser of the Year 2009!

Image
Alexander Moser ist Austrian Hairdresser of the Year 2009. 

Gekürt und gefeiert wurde am 8. November 2009 in der Eventpyramide Vösendorf mit zahlreichen prominenten Gästen und Laudatoren, unter ihnen Moderatorin Claudia Stöckl, Bruce Darnell, Ex-Juror von "Germany´s next Top Model by Heidi Klum" und Dancing-Star Manuel Ortega.

Image 
Friseur-Elite und Society-Prominenz feierten in der Eventpyramide Vösendorf.

Image
Alexander Moser und seine Laudatorin, Friseurunternehmerin Katharina Strassl

„Ich bin überwältigt und habe nicht damit gerechnet“, konnte Alexander Moser seinen Triumph kaum fassen. Neben ihm standen an diesem Abend noch drei weitere Gewinner eines Austrian Hairdressing Award im Rampenlicht:
Katharina Kalteis von headQuarters in Wien überzeugte die Jury in der Kategorie Newcomer.
Roland Aichinger, Hairdresser of the Year 2008 und Top-Stylist bei Edinger H.Schnitt in Linz, nahm die Trophäe in der Kategorie Damen West/Süd mit nach Hause.
Und René Hasiba von H-Vantgarde in Salzburg freute sich über den Sieg in der Kategorie Publikum.

Image 
Katharina Kalteis gewann den Austrian Hairdressing Award "Newcomer".

Image
Roland Aichinger (re.) mit Laudator Christian Schamburek, Geschäftsführer Österreich & General Manager Remington Western Europe

Wie jedes Jahr vergaben die Initiatoren des Wettbewerbs – Schwarzkopf Professional und Top Hair Austria – auch heuer wieder den „Life Award“, um einen erfolgreichen österreichischen Friseur, der für die Branche Besonderes geleistet hat, für sein Lebenswerk auszuzeichnen. Diese Ehre wurde Peter Schenk, Inhaber von Intercoiffeur Schenk in Feldkirch zuteil. Der Landesinnungsmeister der Friseure Vorarlberg nahm es mit der ihm eigenen Souveränität: "Wir sind einfach die Besten im Westen“, bedankte er sich bei seiner Frau.

Image
Life-Award-Träger Peter Schenk (li.) mit Laudatorin Claudia Stöckl und dem Moderator des Abends Matt Schuh

Fotos: © Philipp Hutter
>> mehr Bilder unter www.philipphutter.com

 
run_time _030.jpg